Sonnentag in Vik (04.08.)

Heute soll die Sonne scheinen und genauso tritt es ein. Ich beginne den Tag mit einer Wanderung auf den Reynisfjall, dem Bergzug zwischen Vik und dem berühmten Black Beach Reynisfjara. Von dort oben habe ich wunderbare Aussicht sowohl auf die Skulpturen Reynisdrangar als auch zum Kap Dyrhólaey. Papageientaucher sehe ich zwar keine, aber das ist auch egal. Es tut einfach gut, dort oben bei schöner Aussicht in der Sonne zu sitzen.

Anschließend mache ich dann doch noch eine kurze Tour mit dem Auto zum Reynisfjara. Der vordere Teil ist mal wieder komplett überfüllt, aber der Wasserstand ist zum Glück so niedrig, dass ich bis fast an die Raynisdrangar herangehen kann und dort dann nur mit wenigen anderen Leuten ganz entspannt am Strand sitze und die Wellen beobachte und ihnen lausche. Viel besser geht es nicht. Einfach ein traumhafter Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.